Freitag, August 14, 2015

[Rezension] Das Ende der Vorgeschichte macht Lust auf die Haupthandlung - Die Unsterblichen (Jutta Ahrens)

Der dritte Teil von Anamarnas Prophezeiung stellt das Ende der Vorgeschichte zu Lacunars Fluch dar. Alle gesponnenen Fäden werden hervorgeholt und zu Ende gebracht. Wer sich immer noch unschlüssig ist, wird das tadellose Handwerk von Jutta Ahrens anerkennen müssen. Nichts wurde im Verlauf der Trilogie beiläufig eingestreut und dann wieder vergessen, sondern alles und jeder hat seinen Platz in der Geschichte. Unwichtige Details wird man nicht finden.

Im Fokus der ersten Romanhälfte steht die Aufklärung um den Steinedieb Taswinder, der Magier aus Lyngorien, der sich mithilfe der magischen Steine zu geheimen Strippenzieher Xaytans aufschwingen will. Doch er hat die Rechnung nicht mit Merodan, Aryon und Rymor gemacht. Und dann war da auch noch der Drache Chichi, den er zwar rufen kann, aber der Taswinder doch gehörig Angst einflößt. Im Übrigen zurecht, wie sich herausstellt.

Die zweite Hälfte widmet sich der Frage, wie mit den Steinen als Mittel zur Macht verfahren werden soll. Macht übt immer Verlockung aus und keiner ist davor gefeit, sie zu missbrauchen - so die Botschaft, die wie stets in den Büchern von Jutta Ahrens einem aufgeklärten und humanistischen Menschenbild folgt. Dass keine Lösung absolut und hundertprozentig ist, wird ebenfalls bewiesen.

Ich muss sagen, es wird zunehmend schwerer, Jutta Ahrens' Bücher zu rezensieren. Sie liefert einfach zuverlässig Unterhaltung auf hohem Niveau, bei der das Handwerk passt. Die Bücher lassen sich flüssig lesen, sind spannend und transportieren eine gesunde Weltsicht - ausnahmslos. Wenn man wirklich etwas bemängeln wollte, könnte man vielleicht meinen, dass der Schnitt im Buch bei der Hälfte zu grob sei, man die endgültige Auflösung etwas besser verweben hätte können, um dann wiederum zu bekritteln, dass zuviel auf einmal aufgearbeitet würde. Man könnte sich eine Diskussion ums Für und Wider beider Varianten vorstellen, denn jede hat ihre Vorzüge wie Nachteile.

Das Ende der Anamarnas-Trilogie hat mich auch jetzt endgültig neugierig auf die Reihe um Lacunars Fluch gemacht. Ich bin gespannt, wie sie sich lesen lässt, wenn man die Vorgeschichte schon kennt.

Jetzt kaufen: Jutta Ahrens - Die Unsterblichen (Anamarnas Prophezeiung 3)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen