Samstag, Oktober 24, 2015

[Kennst du schon...?] Sonja Bethke-Jehle - Umdrehungen: Das Leben steht still

Liebe Sonja, schön, dass du bei mir vorbei schaust. Du hast einen Roman mit einem ernstem Thema mitgebracht. Wovon handelt Umdrehungen: Das Leben steht still?
Ben und Zita sind frisch verliebt. Doch sie dürfen nur wenige Wochen der Unbeschwertheit erleben. Das Schicksal zwingt sie von heute auf morgen dazu, sich neu zu orientieren. Ein Unfall stellt sie auf eine harte Probe, als Ben schwer verletzt und mit einem Leben im Rollstuhl konfrontiert wird. Bei der Aussicht darauf, sich mit einer bleibenden Behinderung arrangieren zu müssen, reagiert er überfordert. Er zweifelt, ob Zita diese Herausforderung mit ihm bestehen und die Beziehung dieser Belastung standhalten kann. Zu seiner Überraschung verspricht Zita, bei ihm zu bleiben. Allerdings ahnen die beiden nicht, welch steiniger Weg vor ihnen liegt, und was er ihnen abverlangen wird.

Wenn das Leben von heute auf morgen dermaßen so umgekrempelt wird, stellt das eine Beziehung auf eine harte Probe... Wie kam es zu der Romanidee?

Auf die Idee kam ich als mich ein Rollstuhlfahrer am Bahnhof angesprochen hatte, da der Fahrstuhl kaputt war. Ich habe mich sofort unbehaglich gefühlt und wusste nicht so recht, wie ich ihm helfen konnte. Er hat meine Unsicherheit gemerkt und war super nett und hat gemeint, dass die Begegnung zwischen Behinderten und Nichtbehinderten oftmals angespannt ist. Helfen konnte ich ihm leider nicht, denn es gab keinen anderen Aufzug „frown“-Emoticon Als ich dann im Zug saß, dachte ich mir: Das kann doch nicht sein. Diese Barriere muss man doch abbauen können! Am Abend habe ich dann die ersten Zeilen meiner Trilogie geschrieben.

Es wird also noch zwei weitere Teile geben. Kannst du uns schon verraten, wann diese voraussichtlich veröffentlicht werden?

Beide Fortsetzungen werden nächstes Jahr erscheinen. Anfang und Herbst 2016. Geschrieben sind sie auch schon. Ich befinde mich nur noch in der heißen Phase mit Testlesern und letzten Korrekturen.

Liebe Sonja, vielen Dank für deine Kurzvorstellung deines Romans!

Jetzt kaufen

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen